Anliegerinformationen Michaeliskirmes 2018

Michaeliskirmes vom 21. - 24. September 2018

Es ist wieder soweit, die „Michaeliskirmes“ steht vor der Tür.

Von Dienstag, den 18.09.2018, 13.00 Uhr bis Dienstag, den 25.09.2018, 13.00 Uhr, ist der Veranstaltungsraum nur noch eingeschränkt befahrbar. Schausteller und Händler fahren auf und beginnen mit dem Aufbau ihrer Stände bzw. Fahrgeschäfte. Der städtische Bauhof erledigt vorbereitende Arbeiten, Stromkabel werden verlegt und Wasserleitungen werden an Straßen und Gehwegen vorbeigeführt. Man kann also schon ahnen, hier tut sich was! Leider ist es unvermeidbar, dass für einige Anlieger Behinderungen und Einschränkungen entstehen. Hierfür bitte ich Sie jetzt schon um Verständnis. Alle Beteiligten sind bemüht, das gesamte Geschehen so reibungslos wie nur möglich für jeden abzuwickeln. Nehmen auch Sie bitte diese vorübergehende Behinderung mit Gelassenheit und der Gewissheit hin, dass Sie mit einer guten, traditionsreichen Veranstaltung entschädigt werden.

Bitte weisen Sie Ihre Geschäftspartner, Lieferanten und Gäste frühzeitig auf die eingeschränkte Befahrbarkeit der Straßen hin. Alle Anlieger im Kirmesbereich erhalten einen Sonderausweis, der Sie berechtigt, den Kirmesbereich außerhalb der Öffnungszeiten der Kirmes zu befahren. Der Ihnen übergebene Ausweis soll Sie als Anlieger ausweisen und so genannte „Schaulustige“ aus dem Veranstaltungsraum fernhalten.

Legen Sie also Ihren Ausweis gut sichtbar an die Frontscheibe Ihres Kraftfahrzeuges und beachten Sie, dass diese Ausnahmegenehmigung nur zum Befahren und nicht zum Parken berechtigt. Sollten irgendwelche Probleme auftreten, die nicht planbar bzw. vorhersehbar sind, können Sie Herrn Pape unter 0160/ 7454739 erreichen.